So. Apr 11th, 2021
Anders als gewohnt, fand am 06.01.2021 die vorgeschriebene Wahl des Feuerwehrkommandos der Freiwilligen Feuerwehr Edlitz statt. Normalerweise findet diese im Zuge der jĂ€hrlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus GrĂŒner Baum statt. Aufgrund der Corona Pandemie war dies heuer leider nicht möglich.
Seitens des alten Kommandos der FF Edlitz wurde ein vorgegebendes Zeitfenster beschlossen, in der von 8 – 12 Uhr die Mitglieder einzeln und nach Alphabet im Feuerwehrhaus, unter Einhaltung der Corona Maßnahmen, ihre Stimme abgeben konnten.
Der Wahlvorsitz, unter der Leitung von BĂŒrgermeister Manfred Schuh, sowie das alte Kommando, ließ sich vor Beginn der Wahl testen. Nachdem eingeteilten Mitglieder negativ getestet wurden, konnte die Wahl ordnungsgemĂ€ĂŸ durchgefĂŒhrt werden.
Als Feuerwehrkommandant wurde HBI Gregor Köck, und als Feuerwehrkommandant Stv. OBI Patrik Lechner mit eindeutigen Stimmergebnis in ihren Ämtern fĂŒr die kommende 5- jĂ€hrige Periode bestĂ€tigt.
Nach der StimmverkĂŒndung nahmen beide die Wahl an und wurden von BĂŒrgermeister Manfred Schuh angelobt.
Da die bisherige Verwaltung (OV Christopher Kader und V Johannes Schuh) nicht mehr zur VerfĂŒgung stand, wurde von HBI Gregor Köck zum neuen OV Johannes Höller, und zum neuen V Christian Haberl ernannt.
Das neue Kommando bedankt sich bei der gesamten Mannschaft fĂŒr das Vertrauen und wird auch in den nĂ€chsten 5 Jahren die Freiwillige Feuerwehr Edlitz mit dem besten Gewissen fĂŒhren!
Das vergangene Jahr 2020 war in vieler Hinsicht ein sehr ungewohntes, aber auch aussergewöhnliches Jahr. So mussten trotz der Corona Pandemie, welche den Alltag eines jeden einzelnen von uns prĂ€gte, 132 EinsĂ€tze mit einem Stundenaufwand von 940 Einsatzstunden geleistet werden. Neben zahlreichen VerkehrsunfĂ€llen, kleineren sowie auch GroßbrĂ€nden, wurden wir auch mehrmals ĂŒberörtlich ĂŒber die Gemeindegrenzen von Edlitz hinaus, zu GroßeinsĂ€tzen gerufen, wo die Edlitzer Feuerwehr EinsatzkrĂ€fte unterstĂŒtzten. So zum Beispiel beim Großbrand einer Papierfabrik in Hirschwang, beim großen Föhrenwaldbrand in St. Egyden Anfang April, wie auch zum Jahreswechsel zu einem internationalen Katastropheneinsatz nach dem verheerenden Erdbeben in Kroatien.
Trotz all dieser ĂŒberörtlichen, teilweise komplexen Einsatzlagen, war die Sicherheit fĂŒr die Edlitzer Bevölkerung immer gewĂ€hrleistet, zeigt sich das “alte – neue Kommando” stolz, ĂŒber die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr Edlitz!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite fĂŒr Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem MenĂŒpunkt "Datenschutz"

Schließen