Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Edlitz zu einer Autobahn Fahrzeugbergung auf die A2 Richtung Wien gerufen. Zwischen Edlitz und Grimmenstein kam ein 61-jähriger Lenker mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, fuhr auf die ansteigende Leitschiene auf und überschlug sich in Folge. Der Pkw kam in Folge auf der Überholspur auf dem Dach zu liegen. Der Lenker, welcher sich allein im Fahrzeug befand, wurde bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte von Ersthelfern betreut. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der FF Edlitz auf die Räder gestellt, mittels Kran geborgen und von der A2 verbracht. Durch den Einsatz bildete sich auf der Richtungsfahrbahn Wien ein 4 Kilometer langer Stau. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es beinahe zu Folgeunfällen, da Schaulustige Fahrzeuglenker auf Höhe des Unfalls abrupt ihr Fahrzeug abbremsten. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz"

Schließen