Am Mittwochabend (17.07.2019) wurde die FF Edlitz von Florian Neunkirchen zu einer Ölspur im Ortsgebiet alarmiert. Ein Lenker riss sich bei seinem Pkw die Ölwanne auf, und bemerkte dies anfangs nicht. Die Folge war eine rund 2 Kilometer lange Ölspur auf der B55 bzw. der Landesstrasse Richtung Hofstatt. Die FF Edlitz rückte mit 11 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen zum Einsatz aus. In Folge wurden insgesamt 200kg Ölbindemittel aufgebracht und eingekehrt, um die Ölspur zu binden. Zudem wurde mit Bioversal gearbeitet. Um das Ölbindemittel von der Fahrbahn zu entfernen, wurde seitens der Gemeinde Edlitz eine Kehrmaschine herangezogen. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Feuerwehr Edlitz stand die Strassenmeisterei Aspang im Einsatz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz"

Schließen