Verkehrsunfall – B55 | Freiwillige Feuerwehr Edlitz

Gegen Mitternacht wurde am Freitag den 10.11.2017 die Freiwillige Feuerwehr Edlitz zu einer Fahrzeugbergung auf die B55 im Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde ein schwer beschädigter Pkw, welcher einen Laternenmast ganz umfuhr und einen zweiten rammte, in der Wiese neben der Fahrbahn vorgefunden. Seitens der Polizei wurden die Florianis darüber informiert, dass sich kein Lenker bei deren Eintreffen am Unfallort befand. Um auf Nummer sicher zu gehen wurde von den Einsatzkräften die nähere Umgebung sowie der Bereich des Edlitzbaches nach eventuellen verletzten Personen abgesucht. Diese Suche blieb jedoch erfolglos. Auf Anordnung der Exekutive wurde der Unfallwagen mittels Kran geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Weiters wurde die angefahrene Laterne mittels Kran umgelegt, um zu verhindern das diese auf die Fahrbahn stürzt. Zudem wurde die EVN über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz"

Schließen